070 – Ja es ist wahr, so habe ich 2 Kilo in 2 Wochen entspannt abgenommen

Ich habe einen einfachen Weg gefunden, um überflüssige Pfunde zu verlieren

Vor einigen Wochen fiel mir auf, dass ich des Öfteren abends nichts mehr aß, weil ich einfach keinen Hunger verspürte. Dies tat ich bis dahin eher unbewusst. Bei meinem Survival-Wochenende, darüber hatte ich dir in der letzte Folge erzählt, hatten wir zwei Tage kaum etwas zu Essen. Verrückterweise hatte keiner von uns wirklich Hunger. Hier habe ich zum ersten Mal bewusst die Erfahrung gemacht, dass Esspausen auch ohne Hungerast funktionieren. Das inspirierte mich zu diesem Experiment: Zwei Wochen, jeden Tag eine Esspause von 16 Stunden.

Mein Experiment

Gleich anschließend an mein Survival-Wochenende sollte es losgehen. In der ersten Woche machte ich von Montag bis Freitagmorgen täglich zwischen 16 Uhr & 8 Uhr morgens meine Esspause. Am Freitag sowie am Wochenende waren wir zu einer Hochzeit & einer Geburtstagsfeier eingeladen. An diesen Tagen setzte ich meine Esspause aus. Trotz des vielen Essens durfte ich feststellen, dass ich kaum zugenommen habe. Was sonst nach solchen Feierlichkeiten eingetreten ist. Auch fühlte ich mich weniger vollgestopft als sonst.

In der Woche darauf wiederholte ich mein Experiment. Ich wollte wissen, was diese Esspausen mit mir machen & welche Auswirkungen sie haben. Bin ich dabei gestresst? Fühle ich mich geschwächt? Bin ich unkonzentriert? Leidet meine Leistungsfähigkeit bei meinem Sport darunter?

Meine Erfahrung

  • trotz des ausgelassenen Wochenendes habe ich in den zwei Wochen zwei Kilo verloren & ca. 1 ½ % Körperfett.
  • ich habe weder Konzentrationsschwächen noch Leistungseinbußen im Sport, im Gegenteil: ich fühle mich sehr wohl
  • während der zwei Wochen verzichtete ich auf keine Lebensmittel, auch Süßes stand auf dem Speiseplan
  • mir fallen die 16 Stunden Esspausen überhaupt nicht schwer, weil mein Kopf weiß, dass es am nächsten Tag wieder etwas zu essen gibt
  • das schöne ist, es gibt verschiedene Modelle, die Idee dahinter: 16 Stunden nichts essen, der Stoffwechsel greift auf vorhandene Fettreserven zurück, da in dieser Zeit keine neuen Nahrungsmittel hinzugeführt werden
  • es gibt außerdem die Möglichkeit einen ganzen Tag eine Esspause einzulegen, ein Bekannter von uns hat damit sehr gute Erfolge erzielt
  • wenn dich das Thema interessiert habe ich diese Buchempfehlung für dich: Nahrungspausen
  • bevor du es ausprobierst, beachte deine Gesundheit, falls du unsicher bist, frage vorher deinen Arzt ob diese Methode für dich geeignet ist

Fazit

  • Esspausen 12- 16 Stunden lassen den Körper „durchatmen“, der Stoffwechsel wird angekurbelt & der „Verbrennungsmotor“ läuft 🙂
  • der Kopf weiß, es gibt am nächsten Tag wieder etwas zu essen, daher entstehen keine Hungerattacken
  • Frage dich: Esse ich gerade aus Gewohnheit z. B. zu einer bestimmten Tageszeit oder esse ich weil ich tatsächlich Hunger habe?
  • ich habe festgestellt, dass ich oft gar keinen Hunger hatte & trotzdem gegessen habe
  • ich trinke zwischen einem & zwei Liter am Tag ungesüßte Getränke, die füllen meinen Magen & dadurch entsteht ebenfalls kein Hungergefühl

Hast du bereits damit Erfahrungen gemacht? Hinterlasse mir gern einen Kommentar. Ich freu mich.

Alles Liebe

Peggy

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.