128 – Abenteuer – die ultimative Geschenkidee

Fehlt dir die besondere Geschenkidee? Du hast schon vieles ausprobiert & suchst nach neuen Ideen? Du bist ein Wasserfan & liebst die Unterwasserwelt? Für ein Schnorchel-Abenteuer möchtest du aber nicht extra nach Ägypten oder auf die Malediven fliegen? Dann habe ich etwas Geniales für dich. Scuben oder auch Fluss-Schnorcheln genannt, ist eine Art „Soft Canyoning“ bei den Traunfällen in Österreich.

Scubing Tour – Abenteuerspaß garantiert!

Was ist dabei?
  • Sichtgarantie von tausenden Fischen
  • cooler Schnorchelkurs
  • Schnorchelbegleitung
  • die gesamte Ausrüstung
  • & natürlich der Transfer

Schnorchelkurs

Bevor die Tour richtig startet, gibt es einen ausführlichen Schnorchelkurs. Anfangs dachte ich, wer braucht das? Schließlich sind wir bereits ein paar Mal geschnorchelt & so schwer ist kann das ja nicht sein. Der Kurs war sehr interessant & auch spaßig gemacht & diente tatsächlich als gute Vorbereitung für die Tour. Während der Tour schnorchelten wir zwar mit der Flussströmung aber die 4-5 km können mit der falschen Technik ganz schön anstrengend werden.

Die Tour

Unsere Tour starteten wir an meinem Geburtstag. In unserer Gruppe waren außerdem eine Familie mit 2 Kindern, ein einzelner Herr & zwei Guides.

An der Einstiegsstelle gab es noch ein paar Sicherheitshinweise & dann ging es endlich los. Gefolgt in der Spur des Guides hatten wir nicht nur den optimalen Weg im Fluss sondern auch die größte Chance die meisten Fische zu sehen.

Wir konnten Barbenschwärme, Äschen, Forellen, Schleien, Karpfen & sogar Huchen beobachten. Wir wurden so geführt, dass die Schwärme zusammenblieben & sich nicht durch uns gestört fühlten. Unter einer Astansammlung konnten wir tatsächlich einen ca. 1,5 m langen Hecht beobachten. Er stand ganz ruhig.

Flusskrebse waren natürlich auch dabei. Spannend wie groß sie im Wasser erscheinen. Unser Guide wusste wie man sie hält & hat uns einen gezeigt. Es war lustig anzuschauen, wie schnell sie sind. Als er ihn zurück ins Wasser ließ, ist dieser wie eine V1 losgeschossen. Das habe ich so auch noch nie gesehen.

Mit der Strömung fließen oder selbst paddeln

Aufgrund dieses warmen Sommers war der Wasserstand sehr niedrig. Hier hatten schlanke Menschen echt einen Vorteil. Fast durchgehend konnten wir in der Strömung mitfließen. Ein paar Paddelschläge hin & wieder, so wir kamen gut voran. Die Paddeltechnik haben wir im Schnorchelkurs gelernt, damit die Kräfte während der Tour nicht schwinden oder uns Krämpfe plagen.

Stromschnellen

Ein paar Stromschnellen hatten wir auch trotz des niedrigen Wasserstandes. Das war richtig genial. Ich bin wie Superman durch den Fluss geflogen. Lustig!! Das hat richtig Spaß gemacht. Die letzte Stromschnelle war sogar noch etwas zügiger. Aufgrund des niedrigen Wasserstandes mussten wir hier etwas aufpassen, damit wir nicht an den Steinen hängen blieben. Aber wir sind alle super durchgekommen.

Für wen?

Du kannst dich allein anmelden oder einen Familien- bzw. Betriebsausflug daraus machen. Die Gruppen starten ab 4 Personen.

Die Fluss-Tauchbasis ATLANTIS QUALIDIVE im Traunfall bieten verschieden Touren an. Schau mal hier: http://www.flusstauchen.at

Fazit

Wahnsinn wie viele Fische in der Traun leben. Unsere Tour hieß „5000 – Fische“ & machte ihrem Namen tatsächlich alle Ehre. Wir waren total begeistert, wie sauber & klar die Traun ist. Es lohnt sich auf jeden Fall eine Scubing Tour zu machen.

Extra-Tipp

Badespaß im Traunsee: Verbringe noch ein paar Tage am Traunsee. Es ist herrlich hier. Der See & die Umgebung haben mich total an den Gardasee erinnert.

Ich wünsche dir ganz viel Freude & Inspiration beim Zuhören. Umso mehr freue ich mich, wenn du deine Gedanken & Ideen zur Folge unter dem Bild auf Instagram @freigeist_gedankenurlaub mit mir teilst.

Alles Liebe

Deine Peggy

PS: Bleib informiert & abonniere meinen Podcast unter freigeist_gedankenurlaub/itunes

PPS: Diese Folge könnte dich auch interessieren: 087 – Tough Mudder – Was steht auf deiner Liste?

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.